Das Fleckenmuseum

Das Fleckenmuseum in Lauenau ist einzigartig. Nicht nur, dass es vermutlich das einzige Fleckenmuseum der Welt ist, es ist auch das einzige Museum im Flecken Lauenaus.

Am 02.05.2003 wurde das ehemalige Gesindehaus des Schlosses Münchhausens als Amts- und Fleckenmuseum eröffnet. Das Amts- und Fleckenmuseum wird durch die Mitglieder des Heimat- und Museumsverein Lauenau und Umgebung e.V. unterhalten. Ziel ist es den Besuchern die Geschichte des Fleckens und die damalige Lebensweise näher zu bringen. Das Museum bietet eine Vielzahl an interessanten Ausstellungsstücken aus unterschiedlichen Zeitepochen.

Einen ersten Eindruck, was Sie im Museum entdecken können, erhalten Sie schon hier im Internetauftritt des Heimatverein Lauenaus. Wir freuen uns über Ihr Interesse – viel mehr freuen wir uns über das persönliche Gespräch bei einem Besuch in unserem Museum: Das Museum ist in der Zeit von März bis Oktober jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Termine sind nach Vereinbarung möglich. (Telefon 05043 – 1844)